Am gestrigen Sonntag waren alle acht SCO'ler der ersten Mannschaft für den zweiten Punktspieltag mit von der Partie.

In der ersten Begegnung gegen Metjendorf III standen nach Beendigung aller Spiele nur Zwei-Satz-Matches auf dem Spielbericht:
Das Team konnte zu Beginn in den Doppeldisziplinen schnell in Führung gehen (3:0; Jana & Anke, Tobi & Marcus, Manuel & Michael).
Auch alle drei Herreneinzel konnten klar gewonnen werden (Marcus, Flo, Tobi).
Mit den Niederlagen im Dameneinzel und Mixed stand ein 6:2-Sieg fest.

Gegen 'alte Bekannte' ging es in der zweiten Begegnung. Anke und Jana konnten das Damendoppel ein weiteres Mal solide gewinnen. Die Herrendoppel mussten jeweils über drei Sätze gehen. Tobi und Marcus konnten das Spiel für sich entscheiden. Michael und Manuel hingegen hatten das Nachsehen (2:1).
Ein weiteres Mal konnten alle drei Herren in ihren Einzelspielen punkten.
Jana musste sich im Einzel nach drei Sätzen geschlagen geben.
Das Mixed (Vera & Flo) fuhr im Mixed den sechsten Punkt für einen weiteren 6:2-Sieg ein.

Damit belegt die Erste aktuell ungeschlagen den ersten Tabellenplatz und startet von hier aus in den punktspieltagintensiven November.
Weiter geht es am 04.11. in Damme.
Gegen den Gastgeber und die starke Auswahl des SC Melle geht es um weitere wichtige Punkte, um die Tabellenführung zu sichern.


v.l.: Manuel Staguhn, Tobias Gieschen, Anke Jakobs, Florian Bruns, Jana Kuipers, Michael Grewe, Vera Remmers, Marcus Weltzien (MF)