Heute ging es in Neuenhaus gegen den letztjährigen Vizemeister Delmenhorster FC I und den starken Aufsteiger Delmenhorster FC II um weitere Punkte für den Klassenerhalt.

Leider konnten aus der Grafschaft keine Punkte mit in die Heimat gebracht werden:

Gegen den Delmenhorster FC I konnten das erste (Marcus) und zweite Herreneinzel (Wilko) sowie das Mixed (Wilko und Vera) gewonnen werden.
Knappe Niederlagen wurden in den Herrendoppel-Partien, im dritten Herreneinzel und im Dameneinzel kassiert.
Das knappe Ergebnis - eine 3:5-Niederlage - spiegelt sich auch in der Gesamtpunktzahl wider. Kurioserweise gingen mehr Punkte in der Partie auf das SCO-Konto.

Dass die Gesamtpunktzahl im Kampf um den Klassenerhalt nicht zählt, mussten die SCO'ler auch gegen die zweite Mannschaft des Delmenhorster FC erfahren. Auch hier musste eine 3:5-Niederlage verkraftet werden.

Die drei Siegpunkte gingen auf die Konten von Marcus (1. HE), Wilko (2. HE) und Anke (DE).

Somit findet sich der SCO nach dem zweiten Punktspieltag auf einem ordentlichen 4. Tabellenplatz wieder.

Vielen Dank an Vicky und Seppel, die in der Halle angefeuert haben und nachher auch beim gemeinsamen Essen in der Gaststätte Heilemann für einen runden und positiven Abschluss des zweiten Punktspieltags gesorgt haben! :)

Am 23.10. werden die Schuhe dann beim zweiten Heimspieltag in Dalum neu geschnürt.
Gegner sind dann das aktuelle Tabellenschlusslicht TuS Gildehaus und der BC Osnabrück (3. Tabellenplatz).

Die Detailergebnisse sind hier zu finden.